Stamm Geschwister Scholl - Rüppurr/Beiertheim
 
 
 

INHALT:

Weihnachtsfeier 2009

 

von Kai

 

Kurz vor Weihnachten ließen wir das Pfadi-Jahr mit unserer Weihnachtsfeier ausklingen, bevor wir am heiligen Abend selbst das Friedenslicht (Rüppurr und Beiertheim) an die Besucher der dortigen Gottesdienste weitergaben.

Nachdem sich Mitglieder aller vier Gruppen (Löwen, Schneefüchse, Säbelzahntiger und der neuen Gruppe, den Wüstenwölfen) im Gemeindehaus zu Rüppurr getroffen hatten, begann der Abend mit einigen Spielen, damit sich die Mitglieder aller Gruppen endlich einmal untereinander kennenlernen.
Danach wurde den Teilnehmern ein leckeres Abendessen serviert, um sie für die kommenden Stunden zu stärken. Dies war auch bitter nötig, denn im Anschluss daran erfolgte eine Wanderung durch das verschneite Rüppurr bis hin zur Hedwigsquelle, welche die Kinder trotz frostiger Temperaturen auf sich nahmen und erstaunlich problemlos meisterten.

An eben dieser konnten sich die Kinder und Leiter erstmal an warmem Kakao sowie einem wärmenden Feuer stärken, bevor wir in unserem Stamm sieben neue Wölflinge und drei neue Leiter willkommen heißen konnten. Außerdem wurde mit unserem langjährigen Jugendreferenten Reinhold Braun, der mit Beginn des Jahres 2010 seine Stelle aufgibt, der erste Ehrenpfadfinder des Stammes Geschwister Scholl aufgenommen. Wir bedanken uns auch an dieser Stelle nochmals ausdrücklich für sein vielfaches Engagement in all der Zeit und wünschen alles Gute auf dem weiteren Weg.

Wieder zurück im Gemeindehaus bereiteten wir gemeinsam den heißen Tschai, um dann alle zusammen den Abend mit diesem traditionellen Pfadfindergetränk und Gitarrenspiel ausklingen zu lassen. Während unsere jüngsten Mitglieder uns zu diesem Zeitpunkt wieder verließen, so übernachtete der Rest im Gemeindehaus, um sich dann am nächsten Morgen nach einem gemeinsamen Frühstück wieder in Richtung zu Hause aufzumachen.

 

 

Index >> Erlebtes